Banner

Die HfMT strebt die Erhöhung der Diversität Ihrer Mitarbeiter:innen an und begrüßt daher ausdrücklich Bewerber:innen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität sowie die Bewerbung von Menschen mit Migrationsgeschichte und People of Color.

Referent:in Gleichstellung und Diversity Management

Umfang

Vollzeit / teilzeitgeeignet

Befristung

unbefristet

Vergütung

EG 13 TV-L

Beginn

schnellstmöglich

Die Hochschule für Musik und Theater Hamburg ist mit ihrem Leitbild „Künstlerische Exzellenz in gesellschaftlicher Verantwortung“ eine der bedeutenden künstlerisch-wissenschaftlichen Hochschulen Europas. Ihre 1.500 Studierenden aus 60 Ländern prägen den internationalen Charakter der HfMT in den Bereichen Musik, Pädagogik, Theater, Musiktherapie sowie Kultur- und Medienmanagement. Das Hochschulleben verteilt sich auf zwei Campus-Standorte. Mit jährlich über 600 Veranstaltungen ist die HfMT einer der größten Konzert- und Kulturveranstalter in Norddeutschland.

Ihre Aufgaben:

  • Sicherstellung der kontinuierlichen Erfüllung des Gleichstellungsauftrags gemäß § 3 Abs. 5 HmbHG und Etablierung eines Diversity Managements gemäß HmbHG § 3 Abs. 4 an der HfMT im künstlerisch-wissenschaftlichen Bereich
  • Unterstützung bei der Erstellung des Gleichstellungsplans i.S. § 16 Absatz 1 HmbGleiG
  • konzeptionelle Arbeit, Transferkonzeptionen und Handlungsstrategien, Steuerung von Maßnahmen sowie Evaluation und Kennzahlen-Monitoring
  • fachlich-wissenschaftliche Beratung zu den relevanten betroffenen Themenkomplexen
  • Leitung von internen Entwicklungsgruppen und Drittmittelakquise
  • regionale und überregionale Vernetzungstätigkeit mit wissenschaftlichen und hochschulpolitischen Akteur:innen in Gleichstellung und Diversity Management

Besondere Berücksichtigung finden hierbei Nähe-Distanz-Verhältnisse in der künstlerisch-wissenschaftlichen Ausbildung

Ihr Profil:

Erforderlich:

  • Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) in einem kultur-, geistes- oder sozialwissenschaftlichen Fach wie z. B. Musikwissenschaft, Theaterwissenschaft oder Kulturwissenschaft bzw. Kulturmanagement oder
  • ein abgeschlossenes Studium (Bachelor oder gleichwertig) in einem der oben genannten Fachgebiete und zusätzlich vier Jahre einschlägige Berufserfahrung.

Wünschenswert:

  • Kenntnisse im Hochschul- und Gleichstellungsrecht, Kenntnisse im Diversity Management, sowie Erfahrungen in der Gleichstellungs- und Diversityarbeit und der damit verbundenen Beratungstätigkeit
  • Kenntnisse des aktuellen internationalen Forschungsstandes in den Gebieten Gender- und Diversity-Studies, Antidiskriminierung mit intersektionalem Ansatz und Gewaltprävention
  • Kenntnisse der Hochschulstrukturen und der Karriereverläufe im Kultur-, insbesondere Musik- und Theaterbereich
  • Kenntnisse im Forschungsfeld Machtmissbrauch
  • Erfahrungen in Projektleitung, sehr gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten

Was wir bieten:

  • eine Stelle, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L (Entgelttabelle)
  • Rahmenbedingungen: 30 Tage Urlaub pro Jahr (bei einer 5-Tage-Woche), vermögenswirksame Leistungen und Altersvorsorge
  • flexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten sowie Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
  • Standort: direkt an der Alster, Anbindung an den HVV fußläufig erreichbar
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung