Image

An der Akademie der Bildenden Künste München ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Referentin der Präsidentin (m/w/d)

in Entgeltgruppe 13 TV-L mit 32 h/wö. in befristeter Stellung bis 31.03.2026.

Aufgabengebiet:

  • Organisatorische und inhaltliche Unterstützung der Präsidentin (u.a. Vor- und Nachbereitung von Terminen, Recherche und Aufbereitung relevanter Informationen)
  • Vorbereitung von Grußworten, Reden und Präsentationen der Präsidentin in deutscher und englischer Sprache einschließlich der Führung der allgemeinen Korrespondenz (z. B. Briefentwürfe)
  • Betreuung der Hochschulgremien (u. a. inhaltliche Vor- und Nachbereitung der Sitzungen, Protokollführung mit Erfassung komplexer hochschulpolitischer und -strategischer Sachverhalte, entsprechende Mitteilung der Beschlussfassungen)
  • Analysen und Recherchen zu aktuellen hochschulpolitischen und künstlerischen Themen, einschließlich Berichtswesen (z.B. Zielvereinbarung, etc.)
  • Unterstützung künstlerischer Projekte, Ausstellungen und Veranstaltungen der Akademie
  • Betreuung nationaler und internationaler Hochschulkooperationen.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes künstlerisches oder kunstbezogenes Hochschulstudium
  • Umfangreiches Erfahrungswissen in kulturellen und politischen Bereichen
  • Großes Interesse an und breites Wissen in unterschiedlichen Bereichen der Kunst
  • Umfangreiche Kenntnisse verwaltungs- und hochschulpolitischer Entscheidungsgänge und Strukturen
  • Erfahrung in der selbständigen Durchführung von nationalen und internationalen Projekten
  • Hervorragende Formulierungsfähigkeit auf Deutsch und Englisch
  • im hohen Maße eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten sowie großes Engagement und Teamgeist.

Wir bieten eine befristete Anstellung in Entgeltgruppe 13 des TV-L., sofern die tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen. Alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen werden gewährt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt. Bitte legen Sie in diesem Fall eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises oder Ihrer Gleichstellungsbescheinigung bei. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGlG).

Hinweise zum Einreichen der Bewerbung:

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich auf elektronischem Wege. Bitte senden Sie daher Ihre aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen, die den beruflichen Werdegang und die oben genannten Voraussetzungen ersichtlich werden lassen, zusammengefasst in nur einer pdf-Datei (max. 10 MB) bis spätestens

25. Juli 2024 (Ausschlussfrist*)

direkt über unser Online-Bewerbungsportal (https://www.adbk.de/de/aktuell/stellenangebote.html).

*Mit der Ausschlussfrist endet die Bewerbungsphase. Spätestens zu diesem Zeitpunkt muss Ihre Online-Bewerbung bei uns eingegangen sein.

Reisekosten anlässlich des Vorstellungsgespräches werden nicht erstattet.

Hinweis zum Datenschutz:

Im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine Stelle an der Akademie der Bildenden Künste München (AdBK) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der AdBK zur Kenntnis genommen haben.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung