DAS DUALE HOCHSCHULSTUDIUM
MIT ZUKUNFT.

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) ist mit rund 33.500 Studierenden an 9 Studienakademien und 3 Campus sowie dem Center for Advanced Studies die größte Hochschule Baden-Württembergs. Gemeinsam mit 9.000 ausgewählten Unternehmen sowie sozialen und gesundheitsnahen Einrichtungen sorgt die DHBW für einen in Theorie und Praxis exzellent qualifizierten Fach- und Führungskräftenachwuchs in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Sozialwesen und Gesundheit.

Image

Hier sollte eine einheitlich aufgebaute Standortbeschreibung rein. Z. B.
Werden Sie Teil unserer Hochschulfamilie an der DHBW Mosbach, wo High Tech auf Natur trifft und wo eine gute und erfüllende Lehre und kooperative Forschung Freude machen. Entwickeln Sie mit Ihren neuen Ideen ca. 3.200 junge Talente in 37 wirtschafts- und ingenieurwissenschaftlichen Studienangeboten in Theorie und Praxis bedarfsgerecht zu hoch qualifiziertem Fach- und Führungskräftenachwuchs. Dies tun wir in Kooperation mit 1.000 Dualen Partnern aus der Region der Weltmarktführer und überregional.

im Studienbereich XY ist folgende Stelle zu besetzen:

Test-Professur 09.09.2022

Stellenbeginn:
nächstmöglicher Zeitpunkt
Arbeitsort:
Mosbach
Stellenumfang:
100 %
Dauer:
unbefristet
Besoldungsgruppe:
W2
Verfahrensnummer:
2022-Test-T-1

Ihre Aufgaben:



Hier ist der innerhalb der Berufungskommission abgestimmte Text einzutragen.

Ihr Profil:



Hier ist der innerhalb der Berufungskommission abgestimmte Text einzutragen.

Unser Angebot:



Hier sollte ein für Professuren abgestimmter Text des Standorts rein, z. B.:

  • Wir bieten Moderne Vorlesungsräume, eine hervorragend ausgestattete Laborlandschaft für Lehre und Forschung, kurze Wege zur Bibliothek und Mensa sowie zur historischen Altstadt umgeben von grüner Natur sowie eine persönliche, familiäre Atmosphäre mit flachen Hirarchien und einem Kollegialen miteinander. Professorinnen und Professoren, die ihre Studierenden kennen, sind Erfolgsfaktoren für das Studium und eine gute und erfüllende Lehre.
  • Mit zusätzlichen berufsintegrierenden Master-Studiengängen und kooperativer Forschung trägt die DHBW Mosbach als Wissenspartner mit ihren Impulsen zu aktuellen Themen wie Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Diversity und „Arbeitswelten der Zukunft“ zur Weiterentwicklung der Region mit ihren Hidden Champions bei.
  • Es besteht die Möglichkeit, sich als Professor*in neben dem Schwerpunkt Lehre bei der strategischen Ausrichtung, Betreuung und Organisation des Studienganges und/oder in der Kooperativen Forschung zu engagieren.
  • Neben der fachlichen Weiterbildung bestehen Angebote zur hochschuldidaktischen Weiterbildung an unserem Zentrum für Hochschuldidaktik und lebenslanges Lernen (ZHL).
  • Die DHBW Mosbach mit Campus Bad Mergentheim wurde bereits 2008 als erster DHBW-Standort als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Dies ist Ausdruck des DHBW-Interesses, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern. Zudem haben wir die Charta für Vielfalt unterzeichnet und fördern Diversity.
  • Die Stadt Mosbach ist kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Neckar-Odenwald-Region und bietet umfangreiche Infrastruktur für Familien (zahlreiche Schulen, Neckar-Odenwald-Kliniken, S-Bahn-Anschluss nach HD/MA bzw. HN/S). Der Bahnhof liegt nur wenige Schritte entfernt und ist unmittelbar an die Fußgängerzone angebunden, sodass Sie uns auch bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können.
Vorausgesetzt werden gemäß § 47 LHG ein abgeschlossenes Hochschulstudium, besondere wissenschaftliche Befähigung (in der Regel Promotion), pädagogische Eignung sowie mindestens fünf Jahre berufspraktische Erfahrung, davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs. Der*Die Bewerber*in muss zudem bereit sein, an der wissenschaftlichen Entwicklung, insbesondere durch Forschung und wissenschaftliche Weiterbildung, teilzuhaben. Erwartet wird ein besonderes Maß an Engagement, Kooperationsbereitschaft mit den beteiligten Unternehmen und Einrichtungen sowie die Bereitschaft zur Gremienarbeit.
Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen im Beamtenverhältnis auf Probe, andernfalls im unbefristeten Angestelltenverhältnis. Die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit als Professor*in ist in der Regel nach dreijähriger Bewährung im Beamtenverhältnis auf Probe möglich.
Online-Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 30.09.2022!

Ansprechperson Berufungsverfahren:

Name:

Telefon:

E-Mail:

Ansprechperson Gleichstellung:

Name:

Telefon:

E-Mail:

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung