Image

Die Akademie der Bildenden Künste München sucht frühestens zum 1. März 2023 einen/eine

Mitarbeiter*in im Bereich Personalverwaltung (m/w/d)

in Teilzeit (Entgeltgruppe 8 TV-L; 20,05 Stunden wöchentlich)

Aufgabengebiet:

  • Bearbeitung von Abwesenheitsmeldungen (Urlaub, Erkrankungen, Dienstbefreiungen)
  • Selbständige Pflege des Zeiterfassungssystems BayZeit
  • Berechnung von Urlaubansprüchen unter Berücksichtigung der tarifrechtlichen Bestimmungen
  • Bearbeitung von Dienstreiseanträgen nach BayRKG (ohne Abrechnung)
  • Erstellung von Statistiken (Hochschulpersonal-, Schwerbehinderten- und Fehlzeitenstatistik)
  • Selbständige Bearbeitung der laufenden Personalangelegenheiten im Bereich studentische Hilfskräfte und Lehraufträge
  • Programmtechnische Abwicklung der Personalfälle in VIVA mit Überwachung der Termin- und Fehlerliste
  • Verwaltung und Pflege der Personalakten
  • Übernahme von Sonder- sowie Vertretungsaufgaben im Bereich der Personalstelle

Ihr Profil:

  • Eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter oder eine vergleichbare Qualifikation)
  • Erfahrung in der Personalsachbearbeitung, vorzugsweise im öffentlichen Dienst
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
  • sicheres Arbeiten mit Anwendungssoftware (z. Bsp. MS Outlook, Word, Excel, Access)
  • Erfahrungen mit SAP sind von Vorteil
  • nachgewiesene Befähigung zum serviceorientierten Handeln und Erfahrung im Umgang mit Publikumsverkehr, Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft

Unser Angebot

  • Ein vielfältiges, interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Ein unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Vergütung nach dem TV-L sowie zusätzlicher betrieblicher Altersvorsorge (Betriebsrente/VB/L)
  • Flexible Arbeitszeiten unter Berücksichtigung dienstlicher Belange
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Jobticket für die öffentlichen Verkehrsmittel

Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Einstellung und Eingruppierung in unbefristeter Stellung in Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Schwerbehinderte Bewerber/innen (bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen eine Kopie des Schwerbehindertenausweises bei) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGlG).

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich auf elektronischem Wege. Bitte senden Sie daher Ihre aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, vollständige Bildungsnachweise, Arbeitszeugnisse) bis spätestens 10. Februar 2023 (Ausschlussfrist*) direkt über unser Online-Bewerbungsportal (siehe unten).
*Mit der Ausschlussfrist endet die Bewerbungsphase. Spätestens zu diesem Zeitpunkt muss Ihre Online-Bewerbung bei uns eingegangen sein.

Reisekosten anlässlich eines Vorstellungsgespräches werden nicht erstattet.

Hinweis zum Datenschutz: Im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine Stelle an der Akademie der Bildenden Künste München (AdBK) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der AdBK zur Kenntnis genommen haben.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung