Image



Die im Jahre 1456 gegründete Universität Greifswald gehört zu den ältesten Universitäten im Ostseeraum. Über die Jahrhunderte hinweg hat sie ihren Ruf als Stätte international wirksamer Forschung und hochwertiger Lehre erworben, bewahrt und ausgebaut.

An der Universität Greifswald ist an der Universitätsbibliothek vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Dienstposten zu besetzen.

Bibliothekar*in / Teamleitung und organisatorische Aufgaben im Servicebereich (Bibliotheksamtmann / Bibliotheksamtfrau) 24/D07

🚩 zum nächstmöglichen Zeitpunkt 🕓 Vollzeit 📅 unbefristet 💳 Besoldungsgruppe A11 bzw. Entgeltgruppe 11

Ihre Aufgaben:

Der Dienstposten ist der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt des Wissenschaftlichen Dienstes zugeordnet und mit der Besoldungsgruppe A 11 bewertet. Die Einstellung kann abhängig von den persönlichen Voraussetzungen im Beamtenverhältnis oder im Angestelltenverhältnis erfolgen.

Ihre Aufgaben:
Aufgaben im Informationsservice:

  • Absicherung der bibliothekarischen Nutzer*innenbetreuung zu den Servicezeiten: Bearbeitung und Beantwortung von Nutzer*innenanfragen für fachlich differenzierte Fragestellungen (mündlich und schriftlich), bibliothekarische Fachauskünfte, Beratung und Anleitung zu sachlichen und bibliographischen Recherchen, Vermittlung von Informationskompetenz, Bearbeitung von schwierigen Auskunftsanfragen, Bearbeitung und Entscheidung von Sonderfällen, Ausnahmen und besonders schwierigen Fällen im Benutzungsbereich
  • Mitarbeit bei Nutzer*innenschulungen
  • besondere Verantwortung für Zielgruppe Schüler und Studieninteressierte

Aufgaben in der Benutzungsorganisation:

  • Teamleitung der Servicetheke in der Zentralbibliothek: Planung und Organisation aller Arbeitsabläufe, Erstellung der Dienstpläne, fachliche Anleitung, Mitarbeiter*innenführung
  • standortübergreifende Aufgaben der Benutzungsorganisation i. V. des/der leitenden Bibliothekar*in Benutzung
  • bibliothekarische Betreuung des Ausleihsystems: Weiterentwicklung und Anpassung der Parameter an sich ändernde Anforderungen in der Benutzung in enger Zusammenarbeit mit der bibliothekarischen Datenverarbeitung
  • verantwortliche Gestaltung, Redaktion und Weiterentwicklung der Nutzerkommunikation (insbesondere Webseiten und Social Media), Erstellung von Benutzer-Informationen, Bewerbung von Angeboten

Ihr Profil:

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium als Diplom-Bibliothekar*in (FH) mit dem Schwerpunkt wissenschaftliche Bibliotheken oder ein gleichwertiger vergleichbarer (Fach-)Hochschulabschluss (z.B. Bachelor of Arts Bibliotheks- und Informationswissenschaft/L.I.S)
  • einschlägige Berufserfahrung, vorzugsweise an einer wissenschaftlichen Bibliothek im universitären Umfeld
  • für die Übernahme in das Beamtenverhältnis zusätzlich die Laufbahnbefähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des Wissenschaftlichen Dienstes (vormals gehobener Bibliotheksdienst); bei nicht vorliegender Laufbahnbefähigung kommt auch die Anerkennung eines einschlägigen mit einem Bachelorgrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenes Hochschulstudium in Verbindung mit einer geeigneten hauptberuflichen Tätigkeit von mindestens zwei Jahren und sechs Monaten in Betracht (Details sind in § 14 Absatz 3 Landesbeamtengesetz Mecklenburg-Vorpommern sowie § 12 Allgemeine Laufbahnverordnung Mecklenburg-Vorpommern geregelt)

Weitere Kenntnisse und Fähigkeiten, die bei der Auswahlentscheidung maßgeblich berücksichtigt werden, sind:

  • vertiefte und umfassende Kenntnisse der Arbeitsabläufe, Entwicklungen und Trends in der Ortsleihe, Auskunft und Nutzerkontenverwaltung
  • gute Kenntnisse in Ausleih-/Bibliotheksverwaltungssystemen, bevorzugt LBS4-OUS von PICA-OCLC oder FOLIO
  • Webaffinität, Medien- und Technikkompetenz, Erfahrungen im Umgang mit Content-Management-Systemen (bevorzugt TYPO3)
  • Praxiserfahrung in Onlineredaktion oder Social-Media-Management bzw. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
  • aufgabenbezogene Rechtskenntnisse
  • Leitungserfahrung und Führungskompetenz
  • überdurchschnittliche Service- und Kundenorientierung
  • hervorragendes Kommunikationsvermögen, Kontaktfreudigkeit, sicheres Auftreten und die Fähigkeit, Inhalte adressatengerecht aufzubereiten und in verschiedenen Kontexten zu präsentieren
  • Organisationstalent, Eigeninitiative, Innovationsfreude und Kreativität
  • sehr gute Ausdrucksweise in deutscher und englischer Sprache

Unser Angebot:

  • Besoldung/Vergütung bei Vorliegen der tarif- bzw. besoldungsrechtlichen Voraussetzungen bis zur Besoldungsgruppe A11 bzw. Entgeltgruppe E11 der Entgeltordnung zum TV-L Wissenschaft
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
  • gründliche Einarbeitung in den Tätigkeitsbereich und ein kollegiales Arbeitsklima
  • die Unterstützung Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung durch Weiterbildung
  • flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, Möglichkeit der mobilen Arbeit
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Angebote zur Gesundheitsförderung im Rahmen der „Gesunden Universität“
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung