TEAM PFEFFERWERK | VIELFALT | FREIHEIT | VERANTWORTUNG

Als zukunftsorientierter, berlinweit agierender Träger der Kinder-, Jugend- und Eingliederungshilfe entwickeln, erproben und realisieren wir in der Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH chancengerechte Bildungs- und Unterstützungsangebote in Kitas, Schulen, in den Hilfen zur Erziehung, im Rahmen von Berufsorientierung und Ausbildung sowie in der Stadtteilarbeit.

Zum schnellst möglichen Zeitpunkt suchen wir eine*n SOZIALPÄDAGOG*IN bzw. SOZIALARBEITER*IN für unsere Beratung und Krisenunterkunft BUK | 29,55 bis 34,48 Std.

Image

Unser BUK-Team arbeitet und lebt mit herausfordernden Jugendlichen in akuten Krisensituationen und doch haben wir immer etwas zu lachen und Spaß an und bei der Arbeit. Wir begleiten die Kids nur ein paar kurze Monate ihres Lebens, lernen sie ein Stück weit kennen (und mögen), ehe sie weiterziehen und doch fühlt sich die Arbeit bedeutsam und wichtig an.

WAS SIE ERWARTET

  • eine offene, partizipative und wertschätzende Unternehmenskultur mit Raum für eigene Ideen, Engagement und Austausch
  • TV-L-nahes Vergütungssystem mit tarifgleicher Eingruppierung einschl. der Anlagen B und G (E- und S- Tabellen) und Stufenregelung
  • 30 Tage Urlaub, bezahlte Freistellung am 24. + 31.12.
  • Jahressonderzahlung und Krankengeldzuschuss
  • Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge durch Entgeltumwandlung

WAS UNS BESONDERS MACHT

  • überdurchschnittliche Arbeitszufriedenheit lt. Mitarbeiter*innenbefragung 2022
  • Pfefferwerk-Akademie für Fort-und Weiterbildung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • vergünstigte Event-Angebote
  • Pfefferwerk-Chor, Jobrad®
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Mobiles Arbeiten
  • Regelmäßige Teamsitzungen, Supervision und kollegiale Fallberatung

HIER ARBEITEN SIE

HIER ARBEITEN SIE
Schönhauser Allee 39b | 10435 Berlin
Bei FRAGEN können Sie sich gern an die Einrichtungsleitung Herrn Martinez wenden, Fon: [0157 500 11 455](tel:0157 500 11 455) und Email: martinez@pfefferwerk.de

IHRE AUFGABEN

  • Unser Job
  • … ist nicht „9 to 5“. Wir arbeiten im Schichtdienst, an Wochenenden und Feiertagen und finden dennoch genug Zeit für Hobbies, Familie, Freunde und Urlaub.
  • … ist oft anstrengend (von Sucht über Gewalterfahrungen, Traumata, Schulabstinenz bis zu psychischen Auffälligkeiten ist alles dabei), denn es ist ein Ort zum Wachsen und Ausprobieren, Suchen und Finden, für die Jugendlichen, aber auch für uns. Langweilig wird es hier nie und man kann viel auch über sich selbst lernen.

IHR PROFIL

  • staatliche Anerkennung oder vglb. Qualifikation
  • Berufserfahrung in der Jugendhilfe

WAS WIR UNS WÜNSCHEN

  • Neben dem Studienabschluss in Sozialpädagogik / Soziale Arbeit oder etwas Vergleichbarem gibt es eine gute Passung, wenn:
    • wirkliches Interesse an der Arbeit mit Krisen-Jugendlichen vorhanden ist
    • Humor wichtig ist, um zusammen mit den Jugendlichen, dem Team, aber auch mal über sich selbst la-chen zu können
    • es Bereitschaft gibt, sich auf Teamarbeit einzulassen und mit uns gemeinsam die gleiche wertschätzende, offene, individualisierte pädagogische Haltung gepflegt wird
    • bei gefestigter Persönlichkeit mit Stärken und Schwächen, Rückgrat und vor allem viel Neugier handlungsleitend sind
    • man psychische Stabilität mitbringt und Sorge trägt, dass die Geschichten der Krisenkids nicht langfristig den Schlaf oder gar den Verstand beeinträchtigen
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung