Banner

Wir suchen für die Abteilung „Wasser“ in Karlsruhe eine/einen

Technikerin / Techniker (w/m/d)
Fachrichtung Umweltschutztechnik

zur Mitarbeit im Referat „Hydrologie, Hochwasservorhersage“. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen.

Die LUBW ist das Kompetenzzentrum des Landes Baden-Württemberg in Fragen des Umwelt- und Naturschutzes, des technischen Arbeitsschutzes, des Strahlenschutzes und der Produktsicherheit. Wir beraten Politik und Verwaltung in Baden-Württemberg in einer Vielzahl fachlicher Themen. Ein zentraler Bereich im Thema Wasser ist der gewässerkundliche Dienst mit dem hydrologischen Pegelmessnetz des Landes. Die Pegeldaten sind u. a. die Grundlage für die Hochwasservorhersagezentrale (HVZ) und das Niedrigwasserinformationszentrum (NIZ) Baden-Württemberg. Sie arbeiten in einem engagierten Team am Puls aktueller Entwicklungen und können Ihre Kenntnisse im Bereich Umweltschutztechnik an konkreten Fragestellungen aus der Praxis einbringen.

Diese interessanten Aufgabengebiete warten u.a. auf Sie:

  • Qualitätssicherung der gewässerkundlichen Daten (Wasserstand, Abfluss, Abflussmessung)
  • Standortbegehungen mit dem Pegelbetreiber zur Ermittlung des Zustands und der Funktionsfähigkeit des Pegels mit Festlegung erforderlicher Verbesserungsmaßnahmen
  • Mitarbeit bei der Fortschreibung von Modulen des Fachinformationssystems Pegel
  • ereignisbezogene Analysen und Bewertung der Abflussverhältnisse an Pegelanlagen, z. B. im Hinblick auf signifikante Hoch- und Niedrigwasser-Ereignisse
  • Schulung der Wasserbehörden in Baden-Württemberg zum Betrieb der Landespegel und dem gewässerkundlichen Qualitätsmanagement

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als staatlich geprüfte Technikerin / staatlich geprüfter Techniker der Fachrichtung Umweltschutztechnik oder vergleichbare Qualifikation
  • eine engagierte, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • soziale Kompetenz sowie Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit, gute körperliche Konstitution, Arbeitsfreude sowie Bereitschaft zu gelegentlichen Außendiensttätigkeiten
  • gute Kenntnisse im Bereich der Wasserwirtschaft, idealerweise im Pegel- und Datendienst
  • Verständnis für technische Abläufe und umwelttechnische Zusammenhänge
  • Kenntnisse in der Bedienung von komplexen browserbasierten Bedienoberflächen
  • anwendungsbreite EDV-Kenntnisse (Outlook, Word, Excel)
  • gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B
  • idealerweise verfügen Sie über erste Erfahrungen in der Plausibilisierung und Verarbeitung von umweltbezogenen oder technischen Messdaten
  • Berufserfahrung im Bereich der Wasserwirtschaft und Vorkenntnisse bei der Verarbeitung umweltbezogener Messdaten sind von Vorteil

Gehalt und Perspektive:

  • Vergütung bis Entgeltgruppe E9b TV-L
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • betriebliche Altersversorgung (VBL)
  • Zuschuss zum JobTicket BW
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit für Arbeiten im Homeoffice
  • Sinnhaftigkeit: Einen Arbeitsplatz mit interessanten und abwechslungsreichen Aufgaben in einem kompetenten und engagierten Team.
  • Gemeinwohlorientierung: Mit Ihrer Tätigkeit helfen Sie mit, unsere natürlichen Lebensgrundlagen zu schützen und arbeiten aktiv mit, eine intakte Umwelt und ein gesundes Klima zu erhalten.


Weitere Vorteile der Beschäftigung bei der LUBW und allgemeine Informationen zu unseren Bewerbungsverfahren finden Sie auf unserer Karriere-Website.

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann bewerben Sie sich jetzt - und kommen in unser Team!


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit Ihren vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum
06.06.2024

Alternativ können Sie sich auch schriftlich bewerben. Senden Sie uns hierzu Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Ordnungsziffer - OZ 22/2024 an das Personalreferat der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg, Postfach 10 01 63, 76231 Karlsruhe. Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt und nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Die Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber zur Durchführung von Bewerbungsprozessen finden Sie hier.

Sie haben noch Fragen?

Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Herr Liebert (Tel.: 0721/5600-1457). Bei Fragen zum Besetzungsverfahren steht Ihnen Frau Ullmann (Tel.: 0721/5600-1352) zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung