TEAM PFEFFERWERK | VIELFALT | FREIHEIT | VERANTWORTUNG

Als zukunftsorientierter, berlinweit agierender Träger der Kinder-, Jugend- und Eingliederungshilfe entwickeln, erproben und realisieren wir in der Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH chancengerechte Bildungs- und Unterstützungsangebote in Kitas, Schulen, in den Hilfen zur Erziehung, im Rahmen von Berufsorientierung und Ausbildung sowie in der Stadtteilarbeit.

Wir suchen ab dem 01.09.2022 für 30-35 Wochenstunden eine*n SOZIALPÄDAGOGE*IN als Elternzeitvertretung

Image

In der schulbezogenen Jugendsozialarbeit und Ganztagsbetreuung unterstützen und begleiten wir Kinder und Jugendliche an Integrierten Sekundarschulen, Grundschulen, Gymnasien, Förder- und Oberstufenzentren. Unsere Hauptzielgruppe sind sozial benachteiligte und/oder indivi-duell beeinträchtigte Schüler*innen, Schüler*innen in Konfliktsituationen sowie schuldistanzierte Kinder und Jugendliche an mittlerweile über 45 Standorten in ganz Berlin.

WAS SIE ERWARTET

  • eine offene, partizipative und wertschätzende Unternehmenskultur mit Raum für eigene Ideen, Engagement und Austausch
  • TV-L-nahes Vergütungssystem mit tarifgleicher Eingruppierung einschl. der Anlagen B und G (E- und S- Tabellen) und Stufenregelung
  • 30 Tage Urlaub, bezahlte Freistellung am 24. + 31.12.
  • Jahressonderzahlung und Krankengeldzuschuss
  • Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge durch Entgeltumwandlung

WAS UNS BESONDERS MACHT

  • überdurchschnittliche Arbeitszufriedenheit lt. Mitarbeiter*innenbefragung 2022
  • Pfefferwerk-Akademie für Fort-und Weiterbildung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • vergünstigte Event-Angebote
  • Pfefferwerk-Chor, JobRad®
  • Mehr über uns in unserem Video: Pfefferwerk als Arbeitgeber

HIER ARBEITEN SIE

Integrierte Sekundarschule in Berlin-Neukölln
Bei FRAGEN können Sie sich gern an Frau Mikrikow wenden: [030 - 443 83 509](tel:an: mikrikow@pfefferwerk.de.) oder per Email: [mikrikow@pfefferwerk.de](mailto:an: mikrikow@pfefferwerk.de.).

IHRE AUFGABEN

  • Beratung, Begleitung und Unterstützung von Schüler*innen in problematischen Lebenssituationen an einer integrierten Sekundarschule
  • Krisen- und Konfliktintervention
  • Entwicklung von Präventionsangeboten und Handlungsstrategien zu den Themen Konflikte, Mobbing, Schuldistanz
  • Gruppen- und Projektarbeit zur Förderung sozialer Kompetenzen
  • Elternberatung, Förderung von Elternpartizipation, Moderation von Familiengesprächen
  • Kooperation mit Lehrkräften, interne und externe interdisziplinäre Netzwerkarbeit
  • Zusammenarbeit mit (Jugend-)Ämtern und anderen Hilfesystemen

IHR PROFIL

Sozialpädagoge*in (B.A. oder Diplom) oder vergleichbare Qualifikation

WAS WIR UNS WÜNSCHEN

  • Berufliche Erfahrungen in der Kooperation von Jugendhilfe mit Schule und mit Eltern
  • Interesse an interdisziplinärer Kooperation und Netzwerkarbeit
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung