STELLENAUSSCHREIBUNG

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) sucht zum 1. August 2024 eine*n

Referent*in für das

Referat Entwicklungspolitik, Nachhaltigkeit und internationale Gerechtigkeit

Die Anstellung erfolgt mit einem Beschäftigungsumfang von 100 % einer Vollzeitstelle (39 h/Woche), davon 75% befristet bis zum 31.07.2029 und 25% projektbezogen befristet bis 31.01.2025 mit geplanter Verlängerung.

Der BDKJ ist der Zusammenschluss von 17 katholischen Jugendverbänden mit zusammen 660.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Die*der Referent*in für Entwicklungspolitik, Nachhaltigkeit und Internationale Gerechtigkeit verantwortet die fachliche und strategische Beratung des BDKJ-Bundesverbandes in den Bereichen Entwicklungspolitik, Nachhaltigkeit und Internationale Gerechtigkeit sowie die Interessenvertretung des BDKJ in Gremien und Organisationen.

Deine Hauptaufgaben sind:

  • Begleitung, Beratung und Unterstützung verbandlicher Gremien, Projekte und Akteur*innen, insbesondere des BDKJ-Bundesvorstands
  • Monitoring der parlamentarischen Debatte und Kontaktarbeit zu Bundespolitiker*innen
  • Geschäftsführung und Begleitung des Entwicklungspolitischen Ausschusses des BDKJ
  • Bildungsarbeit zu entwicklungspolitischen Themen und zum Kritischen Konsum
  • Konzeption und Durchführung von Aktionen gemeinsam mit Kooperationspartner*innen im Bereich Entwicklungspolitik, Fairer Handel und Klimagerechtigkeit
  • Interessensvertretung und Vernetzung, beispielsweise mit Kooperationspartner*innen wie Misereor, der Klima-Allianz und Weiteren
  • Fachaufsicht über Honorarkräfte und ggf. über eine*n Werkstudent*in sowie über eine*n Sekretär*in

Das ist Dein Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Internationale Entwicklungszusammenarbeit, Pädagogik, Soziale Arbeit, Sozialwissenschaften oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen in der Entwicklungspolitik, im Fairen Handel und zur Klimagerechtigkeit
  • Erfahrungen in der Jugendverbandsarbeit
  • Identifikation mit den Werten und Zielen des BDKJ
  • persönliches Engagement, Initiative und eigenverantwortliches Arbeiten
  • sorgfältige Arbeitsweise sowie Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement
  • Kenntnisse in Microsoft 365 und Socialmedia
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Mobilität

Wir bieten Dir:

  • die Möglichkeit Dich in einem dynamischen Verband einzubringen
  • eine abwechslungsreiche und selbstständige Tätigkeit
  • ein werteorientiertes Arbeitsumfeld und ein engagiertes Team
  • flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice (bis zu 50% der wöchentlichen Arbeitszeit)
  • Möglichkeit der Weiterentwicklung eigener Kompetenzen und die Teilnahme an Fortbildungen
  • Vergütung nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) und Zusatzversorgung (KZVK), Weihnachtszuwenung
  • Bereitstellung von Dienstgeräten wie Laptop, Diensthandy und ausgestattetes Büro in Berlin oder Düsseldorf

Die Grundanstellung erfolgt ab dem 01.08.2024 mit einem Beschäftigungsumfang von 75% einer Vollzeitstelle (29,25 Stunden pro Woche) und ist befristet bis zum 31.07.2029.

Der Beschäftigungsumfang ist befristet bis zum 31.01.2025 um 25% auf 100% (39 Stunden pro Woche) erhöht – dies erfolgt aufgrund eines laufenden Projekts. Ein Folgeprojekt ist in Planung, sodass angestrebt wird die Stelle weiterhin auf 100% zu erhöhen.


Die Vergütung erfolgt im Rahmen der kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO), Entgeltgruppe 12.

Dienstsitz ist Berlin oder Düsseldorf.


Die Bewerbungsgespräche finden zu folgenden Terminen statt:

24. Juni 2024, 18:00 Uhr und 19:30 Uhr in Berlin oder per Videokonferenz

25. Juni 2024, 17:30 Uhr und 18:45 Uhr in Düsseldorf oder per Videokonferenz

26. Juni 2024, 17:00 Uhr in Düsseldorf oder per Videokonferenz


Wir freuen uns über Deine aussagekräftige Bewerbung, die Du uns bitte bis zum 18. Juni 2024 über unser Online-Bewerbungsportal übermittelst:

E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung