Image

Der Markt Au i. d. Hallertau sucht zum 01. September 2024 einen


Auszubildenden zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

in der Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung.

Ihre Aufgaben:

Die dreijährige Ausbildung findet in der Marktverwaltung Au i. d. Hallertau und in der Berufsschule Landshut statt.
Daneben erfolgt eine Unterweisung (überbetriebliche Ausbildung) durch die Bayerische Verwaltungsschule (BVS) in sogenannten Volllehrgängen.

Über die genauen Inhalte der Berufsausbildung und die Vorteile einer Beschäftigung im öffentlichen Dienst können Sie sich auf dem Internetangebot der Bayerischen Verwaltungsschule (https://www.bvs.de/ausbildung/verwaltung/verwaltungsfachangestellte-vfa-k/index.html) näher informieren.

Hier ein kurzer Auszug der rechtlichen Fragestellungen in Ihrer Ausbildung:

  • BGB
  • Kommunale Finanzwirtschaft
  • Kommunalrecht
  • Personalwesen
  • Verwaltungsrecht
  • öffentliche Sicherheit und Ordnung
  • öffentliches Baurecht

Wir bieten:

  • interessante, vielseitige und anspruchsvolle Berufsausbildung
  • eine leistungsgerechte Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag (TVAöD) mit den üblichen Sozialleistungen im öffentlichen Dienst (u. a. Jahressonderzahlung, Zuschuss zu den VWL, betriebliche Altersrente bei der BVK)
  • kostenfreie Getränke (Wasser, Kaffee und Tee)
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung
  • einen krisensicheren Ausbildungsplatz im öffentlichen Dienst mit der Aussicht auf Übernahme im Anschluss der Ausbildung

Ihr Profil:

  • einen mittleren Schulabschluss
  • Interesse an den rechtlichen Vorgängen in einer Marktverwaltung
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Selbständigkeit, Lernbereitschaft, Leistungswillen und Zuverlässigkeit
  • Freude am Umgang mit den Bürgern
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung