Image
Umfang

Vollzeit (Teilzeit möglich)

Vergütung

Entgeltgruppe 11 TV-L

Beginn

nächstmöglicher Zeitpunkt

Bewerbungsfrist 18.06.2024

fachliche Ansprechperson

Uwe Bothe

uwe.bothe@fh-kiel.de


Ansprechperson in der Personalabteilung

Dagmar Scheffler
dagmar.scheffler@fh-kiel.de
0431/210-1340

Wibke Stoltenberg
wibke.stoltenberg@fh-kiel.de
0431/210-1389





Image Image Image Image Image Image Image

Architekt*in oder Bauingenieur*in

Vollzeit (Teilzeit möglich) - EG 11 TV-L - unbefristet

Vom baulichen Unterhalt einzelner Gebäude bis zur strategischen Entwicklung des Quartiers spannen sich die Aufgaben der Abteilung Bau und Liegenschaften. In der Umsetzung greifen wir auf langjährige Erfahrungen in der Hochschule genauso wie auf eine kollegiale Zusammenarbeit mit allen Partnern zurück. Werden Sie Teil des Teams.


Ihre Aufgaben:

• Sie sind zuständig für die Planung und Organisation unserer eigenen Bauvorhaben
• Sie begleiten bzw. steuern die Tätigkeit externer Beteiligter
• Sie verantworten die Entwicklung und Führung unserer Liegenschaftsdatenbank
• Sie führen ein Flächenmanagement-System unter Berücksichtigung von lebenszyklusorientierten FM-Standards ein und entwickeln ein Konzept für unsere strategische Flächenbewirtschaftung
• Sie erarbeiten ein Quartierskonzept
• Sie begleiten für unsere Abteilung das Themenfeld Nachhaltigkeit wie z.B. die Analyse des Optimierungspotentials unserer Liegenschaften und leiten daraus konkrete bauliche Maßnahmen zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit, optimierte Raumausnutzung, (Energie-)Effizienz einschl. Maßnahmen zur energetischen Sanierung etc.
Sie können sich auf innovative Aufgaben und Gestaltungsmöglichkeiten in einem dynamischen und abwechslungsreichen Arbeitsumfeld freuen.

Ihr Profil:

• abgeschlossene Hochschulbildung im Bereich Architektur, Bauingenieurwesen, Baubetriebswirtschaft oder Baumanagement (FH-Diplom oder Bachelor)
• einschlägige, mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise in einer Liegenschaftsverwaltung im Wissenschafts- und Lehrkontext
• vertiefte Kenntnisse im Projektmanagement sowie in der Kalkulation, Ausschreibung und Durchführung von Bauleistungen
• Gute Kenntnisse der einschlägigen, für die Errichtung und den Betrieb von Liegenschaften mit ihren Anlagen maßgeblichen Rechtsnormen, Regelwerke und Regeln der Technik sowie im Bauordnungs- und Baunebenrecht
• Kenntnisse und versierter Umgang mit branchenüblicher Software (CAD-, AVA- und CAFM-Programme)
• Kenntnisse im Vergabewesen und Vertragsrecht
• Sehr gutes Deutsch in Wort und Schrift
• Aufgeschlossenheit im Umgang mit allen Stakeholdern, wie Fachingenieuren, Hand-werkbetrieben und Gebäudenutzer*innen
Sie sind eine digitalisierungsaffine Persönlichkeit, die dies für eine moderne Bau- und Liegenschaftsverwaltung einbringt und ebenso kommunikationsstark wie souverän auftritt. Sie denken und handeln engagiert, zielorientiert und gerne eigenverantwortlich und wissen diese Kompetenzen im Team einzubringen.

Wir bieten:

Wissensvermittlung mit starkem Praxisbezug – dafür steht die Fachhochschule Kiel seit mehr als 50 Jahren. An sechs Fachbereichen werden rund 8000 Studierende interdisziplinär auf aktuelle Herausforderungen von Wirtschaft und Gesellschaft vorbereitet. Das Personal der zweitgrößten Hochschule des Landes leistet einen wichtigen Beitrag dazu.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an der größten Fachhochschule des Landes Schleswig-Holstein in einer Stadt mit hoher Lebensqualität
  • Als familiengerechte Hochschule bieten wir Ihnen durch unsere flexiblen Elemente der Arbeitszeitgestaltung und Teilzeitbeschäftigung sehr gute Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Teilnahme an Fort-und Weiterbildungen, an innerbetrieblichen Angeboten und am Campus-Leben
  • Vergünstigtes Jobticket/Deutschlandticket für den ÖPNV, das die Nutzung der Fördefähren einschließt

Bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L möglich. Die Höhe des Entgelts richtet sich nach der Anlage B zum TV-L. Sofern Sie einen ausländischen Hochschulabschluss erlangt haben, wird vor der Einstellung ein Nachweis über die Gleichwertigkeit dieses Abschlusses mit einem deutschen Abschluss durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) benötigt. Bitte beantragen Sie diesen ggf. rechtzeitig. Nähere Informationen finden Sie unter https://www.kmk.org/zeugnisbewertung. Die Stufenzuordnung ist abhängig von der Berufserfahrung und richtet sich nach § 16 i.V. m. § 40 TV-L.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber*innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Hochschule ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten in der Landesverwaltung zu erreichen. Sie fordert deshalb Frauen mit passender Qualifizierung auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Hochschule ist wiederholt zertifiziert im audit familiengerechte hochschule – die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung der Teilzeitbeschäftigung sind ihr besonderes Anliegen. Deshalb sind an Teilzeit interessierte Bewerber*innen besonders angesprochen.
Die Fachhochschule Kiel begrüßt ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung